Alchemie ist Gold wert! Auf dem Weg zum Stein des Weisen ist zwar nicht alles Gold, was glänzt. Lassen Sie sich nicht ins Bockshorn jagen: Um wie Phönix aus der Asche zu steigen, lernen Sie zwischen den Zeilen zu lesen und mehrere Eisen im Feuer zu haben. Bevor Sie an Quacksalberei denken, bringen sie frischen Wind in die Sache…

weiterlesen

Spagyrik ist ein uraltes ganzheitliches Naturheilverfahren nach den Regeln der Alchemie, welches Körper, Geist und Seele als eine im Gleichgewicht stehende Einheit betrachtet.

Spao meint trennen, lösen, scheiden, entgiften – ageiro meint verbinden, zusammenführen, vereinen

Alchemie und die darauf aufbauende Spagyrik ist eine Scheidekunst: das Nützliche vom Nutzlosen, das Edle vom Unedlen, das Gute vom Schlechten. Die wesenhaften Aspekte einer Heilpflanze werden in eine für den Organismus optimal assimilierbare Form gebracht. Um das in der Ausgangssubstanz enthaltene innere Kraftpotential zu gewinnen und als Arzneikraft therapeutisch zu nutzen, wird die Ausgangssubstanz schrittweise, durch aufeinander folgende Aufbereitungsverfahren verändert. Dazu wird im Labor destilliert, vergoren, verascht um dann die drei reinen Prinzipien wieder zusammenzuführen.
Ich beziehe mich in der Anwendung auf die alte europäische Tradition. Dazu gehört die Signaturenkunde, wie sie vor allem von Agrippa von Nettesheim und Paracelus gelehrt und praktiziert wurde. Es macht daher Sinn, sich individuell und umfassend beraten zu lassen.

Ich gebe Ihnen gerne persönlich Auskunft über die Möglichkeiten der Spagyrik.